Home

Unser Frauchen

Zuchtkatzen

Kastraten

Kinderzimmer

Rassebeschreibung

Abgabebedingungen

Hunde

Galerie

Neues

Links

Kontakt






So läufts bei uns:
Meine Katzen können sich im ganzen Haus frei bewegen und genießen den Luxus auch die nähere Umgebung des Hauses von Zeit zu Zeit erkunden zu dürfen. Mit den beiden Hunden kommen sie hervorragend zurecht und auch regelmäßiger Besuch von Freunden und meiner Familie stellt für sie jederzeit eine willkommene Abwechslung dar. Die Nächte verbringen sie da, wo sie eben sein möchten, bisweilen auch bei mir im Bett.

Auch die Babies dürfen sich ab einem entsprechenden Alter dort aufhalten wo sie möchten. In den ersten Wochen achte ich darauf, dass ihnen die Hunde nicht zu Nahe kommen, damit sie nicht zu Tode geschmust werden. Deshalb verbringen sie die Zeit in der ich nicht zu Hause bin mit der Mutterkatze in einem sicheren Zimmer. Diese Zeit beschränkt sich jedoch täglich auf einige wenige Stunden.

Abgegeben werden die Kleinen frühesten im Alter von 14 Wochen, wenn sie 2x geimpft, mehrmals entwurmt und auf Wunsch auch gechipt sind.

Zu diesem Zeitpunkt besitzen die Kätzchen natürlich bereits einen Fife- Stammbaum und einen EU- Heimtierausweis. Auf Verlangen können auch etwaige Blutuntersuchungen/Tests vor dem Umzug ins neue zu Hause gemacht werden. Alle Tiere werden mit Kaufvertrag abgegeben, welcher Missverständnisse auf beiden Seiten von vorne herein ausschließen soll.

Um die ersten Tage in der neuen Familie zu erleichtern bekommt jedes Jungtier gewohntes Spielzeug und Futter für die ersten Tage mit auf den Weg.

Mein besonderes Anliegen ist es, dass auch nach Abgabe des Kätzchens der Kontakt zum Käufer nicht abbricht und ich vielleicht das ein oder andere Photo erhalte. Selbstverständlich stehe ich den neuen Katzenbesitzern auch später jederzeit für Fragen zur Verfügung.

So stelle ich mir den geeigneten Besitzer vor:
Jedem der Kleinen soll es nach dem Umzug ins neue zu Hause mindestens genau so gut gehen wie in seinen ersten Lebenswochen. Deshalb gebe ich meine Tiere grundsätzlich nicht in Einzelhaltung ab, da diese Katzen dass Zusammensein mit Artgenossen brauchen. Hier distanziere ich mich auch ganz deutlich von der Haltung in einzelnen Zimmern der Wohnung. Sicher werde ich niemandem zur Auflage machen, dass die Katzen unbedingt mit ins Bett müssen, jedoch sollen sie generell die Möglichkeit haben immer mit ihren Menschen zusammen zu sein und nicht weggesperrt werden.

Beim Thema Freigang scheiden sich häufig die Geister, wobei man das meiner Meinung nach von der Wohnlage und den äußeren Gegebenheiten abhängig machen sollte.

Sollte ein Kätzchen aus irgend einem Grund nicht bei seiner neuen Familie bleiben können, so möchte ich informiert werden, damit für dieses Tier eine neues lebenslanges zu Hause gefunden werden kann.